Zum Hauptinhalt springen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Teilnahme am virtuellen BDIU Kongress ist BDIU-Mitgliedern und geladenen Gästen vorbehalten. Die Entscheidung über die Teilnahme von Nichtmitgliedern liegt im Ermessen des BDIU.

Kosten

Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet den Zugang zu allen digitalen Programmpunkten sowie einem umfassenden Ausstellerbereich im Zeitraum vom 28.11. bis 09.12.2022.

Einzeltickets

EUR 290,00 zzgl. 19% MwSt. für Mitglieder
EUR 390,00 zzgl. 19% MwSt. für Nicht-Mitglieder

Gruppentickets

Fünf Teilnehmer-Codes zur Anmeldung.
EUR 1.300,00 zzgl. 19% MwSt. für Mitglieder
EUR 1.800,00 zzgl. 19% MwSt. für Nicht-Mitglieder

Zehn Teilnehmer-Codes zur Anmeldung.
EUR 2.400,00 zzgl. 19% MwSt. für Mitglieder
EUR 3.400,00 zzgl. 19% MwSt. für Nicht-Mitglieder

Zahlung

Nach Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Die Zahlung muss vor Teilnahme am virtuellen Kongress erfolgen, da andernfalls der Zugang verwehrt werden kann.

BESL Eventagentur GmbH & Co. KG übernimmt im Auftrag des BDIU das Forderungsmanagement.

Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zur Veranstaltung online unter https://bdiu-kongress2022.welcome-manager.de/ bis zum 27.11.2022. Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Teilnehmerbeitrags.

Änderungen im Programm sind vorbehalten. Die Teilnehmerzahl der einzelnen Veranstaltungen ist begrenzt. Für nicht in Anspruch genommene Leistungen besteht kein Erstattungs- oder Ermäßigungsanspruch.

Storno

Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich. 

Hinweise

Die Teilnehmerliste mit Namen, Vornamen und Unternehmen wird im Rahmen der Veranstaltung verwendet und auf der Eventseite veröffentlicht.

Der virtuelle Kongress wird mit seinen Vorträgen und Workshops mit der Software Zoom und Microsoft Teams durchgeführt. Teilnehmer sind selbst dafür verantwortlich, dass ihre genutzten Systeme die Mindestvoraussetzungen zur Nutzung des Service erfüllen.

Technische Mindestvoraussetzungen sind:

Google Chrome Browser oder Microsoft Edge Browser in der aktuellsten Version sowie ein für diese Veranstaltung mit genügend Bandbreite ausgestatteter Internetanschluss.

Optional: Zoom Desktop Client oder Microsoft Teams Desktop Client.

Der BDIU kann bei der Konfiguration von Endgeräten nicht unterstützen. Teilnehmer sind selbst verantwortlich für ihre technische Ausstattung.

Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass während der Veranstaltungen Ton- und Bildaufnahmen angefertigt werden können.

Gemäß § 23 Abs. 3 der Satzung des BDIU sowie § 9 Code of Conduct ist jedes Mitglied verpflichtet, sich und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig fortzubilden. Für die Teilnahme am Virtuellen BDIU Kongress erhalten Sie einen Fortbildungsnachweis im Sinne des § 9 des Codes of Conduct in Höhe von zehn Stunden. Nur registrierte Teilnehmer erhalten eine solche Teilnahmebestätigung.